Qualität und Komfort mit Tradition

Qualität und Komfort mit Tradition

Qualitativ hochwertige Wäsche und Strümpfe aus innovativen und natürlichen Fasern – das verbindet man bereits seit 1921 mit dem Markennamen Ergee. Das Sortiment umfasst Strümpfe, Socken, Strumpfhosen und komfortable Seamless-Wäsche für Damen, Herren und Kinder sowie Babykleidung, die nach strengen Öko-Tex Standards aus geprüften Materialien hergestellt wird. Zudem bestechen die Produkte von Ergee mit höchstem Tragekomfort und einer optimalen Hautverträglichkeit in geprüfter Qualität, verpackt in modisch ansprechendem Design.

Unsere Sortimente

Qualität und Komfort in perfekter Einheit mit ansprechendem Design, dafür steht die Marke Ergee. Hochwertig verarbeitete Seamless-Wäsche für Damen und Herren, Unterwäsche und Socken für Kinder sowie besonders hautfreundliche Babywäsche, das sind die Eckpfeiler des umfangreichen Sortiments für die ganze Familie.

  • Alle
  • Keine Kategorien

Der Qualitätsanspruch

Die Produkte unserer Eigenmarken stehen für hochwertige Verarbeitung und Qualität. Wir verwenden ausschließlich Materialien, die hautfreundlich sind, sich durch besonders schonende Färbeverfahren und einen sehr guten Tragekomfort auszeichnen. Diese einzigartige Zusammensetzung steckt hinter der besonderen Qualität von Ergee.

Die Geschichte


1901
Gründung von Ergee in Gelenau im Erzgebirge. Der Name Ergee ist das Akronym für Edwin Rössler, Gelenau/Erzgebirge. Mit der Gründung wurden der Grundstein zu einem der führenden Strumpferzeugern in Europa gelegt.

1920er
Errichtung des neuen Farbrikgebäudes in Gelenau. Errichtung des zweiten Standortes in Falkenbach/Sachsen.

1938
Ergee wird Weltmarktführer für Kindersocken. Jährlich werden etwa 20 Millionen Paar Kindersocken produziert und in weltweit 60 Länder exportiert.

1949
Neugründung des Betriebes in Neustadt in Hessen. Der neue Firmensitz wird in Sonthofen in Bayern eingerichtet. Bis 1951 werden von mittlerweile 1300 Mitarbeitern ca. 2,5 Millionen Paar Damenfeinstrümpfe hergestellt.

1954
Auch bekannte Stars wie Hildegard Knef und Romy Schneider werben für die Marke Ergee.

1960er
Ergee wächst auf 2400 Mitarbeiter. Zudem wird in Schrems/Österreich die Ergee-Textilwerke Schrems GmbH gegründet, wo die Entwicklung der Ergolan-Faser vorangetrieben wird.

1970er
Ergee wird Ausstatter einer Himalaya-Expedition, die den Berg Lhotse 1977 bezwingt. 1979 wird Ergee offizieller Ausrüster der österreichischen Skiteams.

1980er
Ergee wird offizieller Ausrüster der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf

1990er
Ergee beschäftigt ca. 5300 Mitarbeiter und produziert an Standorten weltweit. Die Forschung an neuen Fasern wird vorangetrieben.

2000er
Übernahme durch den deutschen Strumpferzeuger Vatter. Die Umsätze steigen bis 2007 auf 44,5 Millionen Euro. 2008 Verlagerung der Produktion nach Tschechien.

2009
Übernahme der Marke Ergee durch die KiK Textilien und Non-Food GmbH